Freitag, 19.11.2021 | 10:30 – 11:30 Uhr | online

Wie Digitalisierung das Leben der Kinder verändert und wie man Kinder dabei gut begleiten kann

Die Digitalisierung ist aus unserem Leben und dem der Kinder nicht mehr wegzudenken. Wo liegen Chancen in dieser Entwicklung, wo Gefahren? Welche Kompetenzen brauchen Kinder, Pädagog:innen und Eltern, um die „neuen“ Möglichkeiten zu nutzen ohne an ihnen zu scheitern? Wie viel real braucht digital und umgekehrt? Diese und weiter Fragen besprechen wir mit unseren Gästen und geben Tipps für den Alltag.

Zielgruppen: Pädagog:innen, Eltern, Mitarbeiter:innen im Kinder- und Jugendbereich

Diskussionsgäste: MMag. Harald Koberg (Medienpädagoge, Kompetenzstelle Digitale Gesellschaft), DI Stefan Zedlacher (TU Graz)

Moderation: Thomas Plautz, Kinderbüro Die Lobby für Menschen bis 14

Die Fachgespräche sind kostenlose einstündige Online-Veranstaltungen zu verschiedenen Kinderrechte-relevanten Themen, die der breiten Öffentlichkeit offenstehen. Zu jeder Veranstaltung sind Gäste aus dem jeweiligen Feld eingeladen, um Aktuelles zu diskutieren und Tipps für eine Stärkung der Kinderrechte in der Praxis mitzugeben. Das Publikum kann sich einbringen und Fragen an die Diskussionsrunde stellen. Organisiert und moderiert werden die Fachgespräche vom Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14.

Wir bitten um Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn!
Der Link zum Fachgespräch wird zeitgerecht via Email übermittelt.






Anmeldung: Fachgespräch KINDERRECHTE UND DIGITALISIERUNG


Man muss mit Erwachsenen Geduld haben. Oft dauert es, bis sie etwas verstehen.