Donnerstag, 18.11.2021 | 14:00 – 15:00 Uhr | online

Beteiligung von Kindern im Schulalltag

In diesem Gespräch geht es um Methoden, mit welchen Kinder und Jugendliche im schulischen Alltag beteiligt werden können. Weiters werden Erfahrungen von aktiven Schüler:innenparlamenten besprochen und Tipps für die Integration von Beteiligungsmöglichkeiten im schulischen Alltag weitergegeben.

Zielgruppen: Interessierte, insbesondere Pädagog:innen, Pädagogik-Studierende, Schulsprecher:innen, Klassensprecher:innen, Direktor:innen, Sozialarbeiter:innen, Schüler:innen

Diskussionsgäste: Schüler:innen des BG/BRG/MG Dreihackengasse Graz und Mag.a Bernadette Nagl (Klassenvorständin), Ökoparlament des BRG Boerhaavegasse Wien, verteten durch Mag.a Sieglinde Binder-Knoll und Schüler:innen sowie Angela Kahr-Huber, BEd (Direktorin VS Neudorf/ Passail, Schule im Aufbruch)

Moderation: Romana Rossegger, BA (Kinderbüro-Die Lobby für Menschen bis 14)

Die Fachgespräche sind kostenlose einstündige Online-Veranstaltungen zu verschiedenen Kinderrechte-relevanten Themen, die der breiten Öffentlichkeit offenstehen. Zu jeder Veranstaltung sind Gäste aus dem jeweiligen Feld eingeladen, um Aktuelles zu diskutieren und Tipps für eine Stärkung der Kinderrechte in der Praxis mitzugeben. Das Publikum kann sich einbringen und Fragen an die Diskussionsrunde stellen. Organisiert und moderiert werden die Fachgespräche vom Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14.

Wir bitten um Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn!
Der Link zum Fachgespräch wird zeitgerecht via Email übermittelt.






Anmeldung: Fachgespräch KINDERRECHTE UND BETEILIGUNG


Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich?