Weniger Autos im Stadtgebiet zu haben, ist ein großes Anliegen der Kinder vom KinderParlament. Deshalb waren sie bei einer Kundgebung von AUTO:FREI:TAG.

Florian Ungerböck und unterstützende Anrainer:innen fordern, dass die Stadt und vor allem vielbefahrene Straßen autofrei werden sollen. Jeden dritten Freitag im Monat wird eine Straße für Autos gesperrt und kann somit autofrei und sicher für verschiedene Aktivitäten, wie kulturelle Angebote,  zusammensitzen und tratschen, Musik spielen, singen, Kleidertausch, Radfahren, miteinander spielen, Tischtennis, Federball, Ballspielen und vieles mehr genützt werden. Durch diese Aktionen soll für Anrainer:innen eine andere Gestaltung des Straßenraumes vorstellbar gemacht werden.

Nächster AUTO:FREI:TAG ist am 16.12. 2022 in der Bergmanngasse, 8010 Graz

Das KinderParlament beim AUTO:FREI:TAG.

Lachen ist gesund!