Was will uns unser Baby mitteilen?

Dienstag, 28.6.2022 | 19:00-21:30 Uhr | online

Die Bedürfnisse eines Neugeborenen zu erkennen und ihnen nachzukommen, eint wohl Eltern auf der ganzen Welt. Denn kaum jemanden lässt der Schrei eines Babys unberührt. Den fünf prägnantesten Lauten kann man die wichtigsten Bedürfnisse eines Babys zuordnen und dadurch einem Baby Nahrung, Wärme und Zuwendung ganz differenziert zukommen lassen und so etwa verhindern, dass es zu Stress wegen Hunger oder Bauchweh kommt. In diesem Workshop werden neben der Entstehungsgeschichte der Dunstan Babylaute auch die unterschiedlichen Laute, die Babys weltweit von Geburt an von sich geben, präsentiert. Grund für diese bestimmten Laute sind körperliche Reflexe. Ein Kind macht automatisch, wenn es Hunger hat, eine saugartige Mundbewegung. Das ist von Natur aus so gegeben. Das machen Kinder instinktiv. Genauso ist es auch bei den anderen Bedürfnissen. Wenn jetzt die Eltern bzw. Bezugspersonen richtig auf diese Laute reagieren, behalten die Babys diese Laute später bei, weil sie erkennen, dass ihre Eltern wissen, was sie wirklich brauchen, und setzen dann bewusst die Laute ein. Mag.a Karin Ingolitsch-Aigner beschäftigt sich seit Jahren mit kindgerechter Kommunikation und zeigt in diesem Workshop anhand von Videos und vielen Hörbeispielen, wie das Gehör der Bezugspersonen geschult werden kann. Zusätzlich werden Tipps zum Thema Stillen, verschiedene Stillpositionen, Massagetechniken gegen Bauchschmerzen und Hilfestellungen, damit das Baby leichter einschlafen kann und vieles mehr, gezeigt.

Inhalte und Ziele:

  • Geschichte der Dunstan Babylaute
  • Präsentation Forschungsergebnisse
  • Videobeispiele der unterschiedlichen Laute
  • hilfreiche Tipps für den Umgang mit dem Baby
  • Laute-Quiz
  • Laute erkennen und Unterschiede herausfinden
  • Stärkung des Selbstbewusstseins, um einen entspannten Babyalltag zu haben

Zielgruppe: Familien, Schwangere, werdende Eltern

Referent:in: Mag. Karin Ingolitsch-Aigner

Qualifikation Referent:in: Erziehungswissenschafterin, DaF-Lehrbeauftragte an der FH JOANNEUM Graz, zertifizierte Kursleiterin für Dunstan Babylaute und Babyzeichensprache

Teilnehmer:innenzahl: min. 4 / max. 16

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: 90€ für Paare

Wir bitten um Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn!
Der Link zur Veranstaltung wird zeitgerecht via Email übermittelt.






Anmeldung: Dunstan Babylaute Workshop für (werdende) Eltern von Neugeborenen


Du bist spitze!