Der November ist jener Monat des Jahres, in welchem die Kinderrechte eine große Aufmerksamkeit bekommen. Die Steirische Kinderrechte-Woche findet statt, in den Grazer Straßenbahnen und Bussen sind Kinder als Haltestellenansager:innen zu hören, es gibt viele Workshops für Kinder und Jugendliche, ein Kinderrechte Songcontest wird veranstaltet und im Rahmen der TrauDi-Gala der Kinderrechte wird der TrauDi!- Kinderrechtepreis vergeben. Naheliegend sich in diesem Monat den Kinderrechten selbst zu widmen.

So stellten wir die Kinderrechtskonvention und ihren Aufbau vor. Helmut Sax vom Ludwig-Boltzmann-Institut gab einen breiten Überblick über die gesetzliche Verankerung der Kinderrechte in Österreich und der EU. Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez vom Netzwerk Kinderrechte und Thomas Plautz besprachen mit uns die aktuelle Lage der Umsetzung der Kinderrechte in Österreich und der Steiermark. Schließlich präsentierten die Einreicherinnen zum TrauDi!-Förderpreis ihre Projekte und Initiativen in der Sendung.

Der Link zum Nachhören:

Über die Kinderrechte selbst | cba – cultural broadcasting archive (fro.at)

Veranstaltungstipps aus der Sendung:

  • Kurzfilm und Podiumsdiskussion: Kinderrechte heute – Grundrecht oder Luxus?
    Kritische Bestandsaufnahme der OMAS GEGEN RECHTS, Donnerstag, 25. November 2021, 18:00 Uhr, Schubertkino Graz, Mehlplatz 2. Anmeldung unter: Steiermark – OMAS GEGEN RECHTS

  • Kinderrechtesongcontest der Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark. Vom 9. November bis 18. November 2021 kann für den Lieblingssong gevotet werden: www.kija-stmk.at

Die Wiederholung gibt es in der Kinderrechtewoche, am Mittwoch den 17.11.2021 von 15-16 Uhr auf Radio Helsinki auf 92,6.

Hast du heute schon gelacht?