Infos für Eltern

Liebe Eltern!          

Graz ist eine der wenigen Städte Europas, in denen Kinder mitbestimmen dürfen, was in ihrer Stadt passieren soll. Das KinderParlament wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen. 

Im Grazer KinderParlament lernen Kinder spielerisch:

  • ihre Meinung zu äußern 
  • zu argumentieren 
  • gemeinsam Entscheidungen zu treffen
  • und gemeinsam Lösungen zu finden.

Durch die Förderung ihrer kommunikativen Fähigkeiten wird die Persönlichkeit gestärkt. Innerhalb der Gruppe erlernen die Kinder einen wertschätzenden Umgang miteinander und erleben sich als Teil einer starken und aktiven Kindergruppe, welche den Erwachsenen (zum Beispiel Politiker*innen) mitteilen kann, was ihnen wichtig ist. 

Die Kinder bekommen von der Stadt Graz ein eigenes Budget, womit Aktionen und Projekte durchgeführt werden können. 

Wir treffen uns zwei Mal im Monat, die genauen Termine finden Sie hier.

Wir freuen uns sehr, wenn Ihr Kind (im Alter von 8 bis 14 Jahren) im KinderParlament teilnimmt.

Das KinderParlament wird von der Stadt Graz, dem Amt für Jugend und Familie finanziert und vom gemeinnützigen Verein Kinderbüro überparteilich durchgeführt.