Gastronomie ist Leidenschaft, lebendig, abwechslungsreich und kreativ. Leidenschaft kann man nur weitergeben, wenn man Sie selbst verspürt. Wenn man das gern tut, was man macht, wird man auch gut darin. Nach diesem Motto haben Michaela und Andreas Muster vom Ratscher Landhaus die "GastroVibes" ins Leben gerufen, einen Gastro-Kennenlerntag für Schüler:innen.

(c)Rene Strasser Fotografie

Die 2. Klasse der Mittelschule in Gamlitz war im Ratscher Landhaus zu einem Gastrotag eingeladen. Dabei erlebten die Schüler:innen die Gastronomie gemeinsam live vor Ort in der neuen Profiküche. Nach einem Hotelrundgang, einem Besuch im Kräutergarten mit Sammeln der Küchenkräuter und anschließendem Kochen eines 3-Gänge-Menüs waren die Kinder vollauf begeistert. Sie kochten gemeinsam mit Michaela Muster, der Chefin des Hauses, die ihre Leidenschaft in der Patisserie und im Service weitergab. Thomas Ranninger, Küchenmeister und Chef von Ranningers am Grottenhof begeisterte die Schüler:innen mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Parkett. Patrick Grassmugg von der Firma Rational zeigte, dass nicht nur in Töpfen und Pfannen gekocht wird, sondern dass mit den richtigen Geräten und deren Programmierung viel mehr möglich ist. Digitalisierung versus Kochkunst - kein Kontrast, sondern eine perfekte Symbiose.

(c) Rene Strasser Fotografie

Michaela Muster freut sich über das Engagement der Schüler:innen: "Ich war begeistert, wie gerne die Kids mit anpacken und sich freuen, wenn aus dem Produkt etwas Schönes entsteht, das auch noch gut schmeckt. Das Wichtigste war dabei, dass Sie es selbst gemacht haben. Kein 'Einfach zuschauen'-Workshop, sondern selbst machen unter der Anleitung von Profis." Zwischendurch wurden die Tische gemeinsam gedeckt, Cocktails gemixt und natürlich gemeinsam gegessen. Aber auch die Erwachsenen haben an diesem Tag einiges mitgenommen. "Die Kinder sind sehr wissbegierig. Man muss gut vorbereitet sein, dann kann man auch die 'GastroVibes' besser überspringen lassen! Denn die Kids sind beim Arbeiten schneller als man denkt", so Muster.

(c) Rene Strasser Fotografie

"GastroVibes" war ein abenteuerreicher Vormittag mit viel neuen gastronomischen Eindrücken. Für Michaela Muster war die Aktion ein voller Erfolg: "Gutes Essen und Trinken begleitet unser ganzes Leben. Wir zeigen gerne, wie schön es ist, aus einem Produkt etwas Genussvolles zu gestalten. Kochen ist Kunst und Kreativität! Service ist Leidenschaft und Freude an der Kommunikation!" Den Kindern hat es sehr gefallen. Die Gastronomin wünscht sich, dass künftig auch andere Betriebe ihre Idee aufgreifen. Denn Gastronomie ist nur spürbar, wenn man Sie selbst erlebt und davon begeistert wird.

Der Gastro-Kennenlerntag war eine Kooperation zwischen dem Ratscher Landhaus, der Küchenausstatter Innogast, dem Gastronomieausstatter Rist, der Firma Rational für Küchengeräte und der Wirtschaftskammer Steiermark Hotellerie und Gastronomie.

Das Ratscher Landhaus ist eine von über 70 ausgezeichneten Kinder- und Familienfreundlichen Gaststätten in der Steiermark. Das Gütesiegel wird vom Kinderbüro, der Lobby für Menschen bis 14 in Kooperation mit dem Land Steiermark, Steiermark Tourismus und der Wirtschaftskammer Steiermark verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich?