Ruf-Workshop;
Veranstalter: Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14

Kinderrechte Basiswissen

Mit diesem Workshop wird eine erste Einführung in das Thema „Kinderrechte“ angeboten. Diese werden gemeinsam mit den Kindern spielerisch und mit unterschiedlichen Methoden erarbeitet.

Das Angebot des Workshops richtet sich an Kinder im schulischen und außerschulischen Kontext und versteht sich als wichtiger Ausgangspunkt von politischer Bildung. Es wird besonders auf die Anliegen, Bedürfnisse und Themen der Kinder eingegangen, um einen lebensweltlichen Bezug und Transfer herzustellen. Kinder werden dazu ermutigt, sich mit den verschiedenen Kinderrechten inhaltlich auseinanderzusetzen.

Inhalte und Ziele: 

  • Die Kinder erhalten einen Überblick über die wichtigsten Kinderrechte, deren Entstehung und über die Kinderrechtskonvention.

  • Die Kinder diskutieren in Kleingruppen, welche Bedürfnisse erfüllt werden müssen damit sie sich gut entwickeln können. Sie reflektieren und verknüpfen Alltagssituationen mit ihren Rechten.

  • Die Kinder werden darin ermutigt für ihre Rechte einzustehen.

Zielgruppe(n): Kinder zwischen 8 – 10 Jahren, z.B. 2. – 4. Schulstufe, Nachmittagsbetreuung, außerschulische Jugendarbeit o.Ä.

Referentinnen: Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14, Romana Rossegger, BA,  Mag.a  Kristina Gril

Qualifikation der Referentinnen: 
Romana Rossegger, BA: Hort- und Elementarpädagogin, Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Mag.a Kristina Gril: Studium der Erwachsenen- und Weiterbildung

Teilnehmer*innen: max. 25 Kinder

Dauer: 2 Einheiten á 50 Minuten

Kosten: 380,- Euro (bei 2 Referentinnen, Fahrtkosten exklusive)

Buchung: Bitte senden Sie ein Email an akademie@kinderbuero.at, Betreff: Veranstaltungstitel und Wunschtermin  

Weißt du eigentlich, dass die Kinderrechte immer, überall und für jedes einzelne Kind gelten?